Doktorarbeiten

Baqend + Uni Hamburg

Abschlussarbeiten von Baqend und der DBIS Arbeitsgruppe von Prof. Ritter

Doktorarbeiten

Wir suchen aktuell nach engagierten Promovenden, die an Datenbanken-, Web- und Big Data-Themen im Bereich von Orestes und Baqend forschen möchten. Die Promotion findet an Datenbankgruppe der Uni Hamburg unter der Betreuung von Prof. Dr. Norbert Ritter statt.

Die primären Forschungsgebiete betreffen:

  • Cloud Computing, Database/Backend-as-a-Service
  • Web Caching and Replication
  • NoSQL, Scalable Databases, Distributed Systems
  • Web Protocols, REST, Microservices
  • Application Architectures, Mobile Computing
  • Data Management for Mobile and Web Apps
  • Big Data Processing
  • Probabilistic Data Structures, Stream Processing
  • Polyglot Persistence

Einen guten Überblick über relvante Themengebiete gibt auch der von uns jedes Jahr veranstaltete Scalable Cloud Data Management Workshop.

Halbzeit-Promotion: Forschung an Uni mit Arbeit bei Baqend kombiniert

Das erste Modell ist eine Halbzeit-Promotion, mit einer halben Stelle an der Universität Hamburg und einer halben Stelle bei Baqend. Der große Vorteil dieses Modells ist, dass sehr anwendungsnahe aber dennoch anspruchsvolle Gebiete beforscht und praktisch bearbeitet werden können. D.h., für alle die gerne echte Probleme lösen, aber dennoch neue Ansätze erforschen möchten, ist dieses Modell eine ungewöhnlich vielseitige Lösung.

Vollzeit-Promotion

Als Nachfolger von Felix Gessert und Wolfram Wingerath sind derzeit auch Vollzeit-Promotionen möglich. Auch bei dieser Variante besteht die spannende Möglichkeit, Forschungsinhalte an echten Use-Cases und Requirements im Umfeld von Baqend auszurichten. Die damit einhergehende Betreuung und der bestehende Katalog an Forschungsfragen erlaubt einen extrem schnellen Einstieg in ein Promotionsthema.

Abschlussarbeit mit anschließender Promotion

Ein bewährtes Vorgehen ist, im Kontext einer von uns betreuten Abschlussarbeit mit einem Thema zu beginnen. Bei erfolgreicher Bearbeitung ist es anschließend besonders gut möglich, im Kontext des Themas ein Promotionsthema aufzustellen.

Interesse an Details?

Bitte eine Email an Felix Gessert schicken (siehe Kontakte). Bei einem Treffen können dann alle Details und Fragen besprochen werden.